Klar, dass der Referendar mit vielen Schülern zu tun hat. Und ebenso klar, dass sich der Mittzwanziger für die
Jugend einsetzt. Denn sie ist die Zukunft der Gesellschaft und der gesamten Gemeinde Eckersdorf. Greulich sieht in ihr einen Grundpfeiler, den man fördern muss. Durch ehrenamtliches Engagement und indem man Vorbild ist.

So wie Norman Greulich. Als aktiver Tennis- und Fußballspieler und als erster Kassier im TSV Donndorf-Eckersdorf 1910 e.V. sieht er im Sport die zweite wichtige Stütze der Gemeinde. „Er macht Spaß, ist gesund, schult die Inter-
aktion, das soziale Miteinander und lehrt die Jugend,
Regeln zu befolgen.“ Gut, dass es Norman Greulich gibt.